Aktuelles

Erörterungstermin Wiesenhof Schlachthofneubau

Am Dienstag dieser Woche hatten in Nienburg/Weser alle Einwender die Gelegenheit ihre Bedenken gegen den geplanten neuen Schlachthof der Firma Wiesenhof in Wietzen bei einem vom Gewerbeaufsichtsamt Hannover geleiteten Erörterungstermin persönlich vorzutragen. Im Vorfeld dieses Termins hatten über 700 Bürgerinnen und Bürger sowie Natur- und Umweltschutzverbände wie LBU, BUND und NABU schriftliche Einwendungen eingereicht.

Weiterlesen »

Stopp für neue Hähnchenmastanlage

Die trotz Widerspruchsverfahren und Protesten in Betrieb genommene 
Intensiv-Hähnchenmastanlage für 131.500 Broiler je Durchgang in 
Kuppentin bei Plau am See muss ihren Betrieb vorläufig wieder einstellen. 
Das Unterlassen der gesetzlich vorgeschriebenen Verträglichkeitsprüfung 
muss nachgeholt werden. So urteilte das Greifswalder
Oberverwaltungsgericht jetzt im dem durch den Bund für Umwelt und
 Naturschutz Deutschland (BUND) geführten Rechtsstreit.


Weiterlesen »

Agrarreform – EU-Parlamentarier in der Pflicht

Agrarbündnis Bayern fordert Positionierung des EU Parlaments gegen agrarindustrielle Strukturen, für leistungsbezogene Zahlungen und mehr internationale Verantwortung

In den kommenden Monaten wird im EU Parlament eine Abstimmung über die EU Agrarpolitik in den nächsten sieben Jahren von 2014 – 2020 erfolgen. Derzeit laufen die Kompromissverhandlungen in den Ausschüssen des EU Parlaments sowohl zu den künftigen Direktzahlungen, als auch zur Ausgestaltung der ländlichen Entwicklung und der Marktordnungen.

Weiterlesen »

Große Chance für eine gesellschaftsfähige Landwirtschaft!

Mehr als 2.000 Bürger und Bauern demonstrierten am Samstag, den 10. November in der Landeshauptstadt Hannover, um ein deutliches agrarpolitisches Zeichen für die Landtagswahlen im Januar 2013 zu setzen. Unter dem Motto: „Wir haben es satt! Bürger und Bauern für eine neue, faire Agrarpolitik in Niedersachsen“ hatte ein breites Bündnis aus Landwirtschafts-, Umwelt-, Imker-, Tierschutz-, Verbraucher-, Eine-Welt-Organisationen und Bürgerinitiativen zu dieser Demonstration aufgerufen. 

Weiterlesen »

Pressekonferenz zur Gründung des Agrarbündnis Niedersachsen

Verbände aus Umwelt- und Tierschutz, Landwirtschaft, Verbrauchern, Bürgerinitiativen, kirchlichen Vertretern, sozial- und entwicklungspolitischen Organisationen haben sich am 15.09.2012 zum Agrarbündnis Niedersachsen vielfältig, fair, bäuerlich zusammengeschlossen.

Das neue Agrarbündnis Niedersachsen fordert im Vorfeld der anstehenden Landtagswahl in Niedersachsen von einer neuen Landesregierung eine Änderung der Agrarpolitik hin zu mehr Vielfalt, Fairness und bäuerlichen Strukturen.

Weiterlesen »

Termine

Aktuell sind keine Termine vorhanden.